Produkt

Intelligente Türbeschläge

Innovative Technologie

Das digitale SmartHandle – Türbeschlag neu definiert.

Kein Schlüssel, kein Drehen am Knauf – einfach auf den Transponderknopf drücken oder die SmartCard vor den Türbeschlag halten. Dann müssen Sie nur noch die Klinke drücken und können die Türe öffnen. Wenn Sie berechtigt sind. SmartHandle ist vor allem für den Einsatz im Außenbereich geeignet.

Der digitale Schließzylinder ist ein echtes Multitalent.

Der digitale Schließzylinder – Ein Wolf im Schafspelz
Er kommt im Gewand eines mechanischen Zylinders. Aber er kann viel mehr. Dank seiner intelligenten, elektronischen Komponenten weiß er genau über seinen Schließ- und Kontrollauftrag Bescheid. Es gibt ihn in den verschiedensten Ausführungen und mit vielfältigen Überwachungs- und Protokollfunktionen. Er kann sowohl offline als auch online im WaveNet-Netzwerk betrieben werden.

Von SmartHandle gibt es so viele Varianten wie Wünsche.

SnapIn
Das SmartHandle mit „SnapIn-Montage“ ist die Erfindung schlecht hin: Ein Türbeschlag, der ohne Verkabelung und ohne Bohren an der Tür befestigt wird. Also ohne Schmutz und irgendwelche  Beschädigungen an Tür und Rahmen.

Konventionelle Befestigung
Version des SmartHandles zur konventionellen Montage des Beschlags mit Schrauben. Es wird z.B. bei besonders schweren Türen eingesetzt.

Quelle: Simons Voss

Konventionelle Befestigung mit MO
Version des SmartHandles zur konventionellen Montage des Beschlags mit Schrauben und der Möglichkeit, einen zusätzlichen mechanischen Zylinder einzubauen. Es wird z.B. bei besonders schweren Türen eingesetzt oder wenn ein zusätzlicher mechanischer Zylinder zum Überschließen verlangt wird.

DoorMonitoring
Beim SmartHandle mit DoorMonitoring-Funktion überprüfen drei integrierte Sensoren ständig den Türstatus. Sicherheitsrelevante Informationen wie Tür auf oder Tür zu sowie Riegel ausgefahren oder nicht werden an die Leitstelle übermittelt. Auch Zeitüberschreitungen bei geöffneter Tür oder ein gewaltsamer Aufbruch werden erkannt und gemeldet.

Quelle: Simons Voss